B/Cube.

Haustechnik.

Jeder B/Cube ist in allen Bereichen komplett mit moderner Technik ausgestattet und immer auf die Zukunft vorbereitet.

Die ausführlichen Details finden Sie in der Baubeschreibung.

Heizung.

In jedes B/Cube Modulhaus wird eine energiesparende und ökologisch sinnvolle Infrarot-Deckenheizung eingebaut, da diese Metallheizelemente besonders gut für massive Holzgebäude geeignet sind. Infrarotheizungen simulieren die Sonneneinstrahlung und geben eine natürliche Wärme ab. Die massiven Magnumboard-Wände nehmen Strahlungswärme auf (massives Holz ist nach Wasser der beste organische Wärmespeicher) – so entsteht ein angenehmes Raumklima ohne Staub aufzuwirbeln. Um die besten Heizwerte zu erreichen wird die Größe der Heizelemente jedem B/Cube angepasst. Die Steuerung erfolgt mit Raumthermostaten. Die Warmwasserversorgung für Küche und Bad erfolgt über Warmwasserboiler oder Durchlauferhitzer. Die Erfüllung der Bauteil-Dämmwerte aus der Energieeinsparverordnung sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch – ein B/Cube I benötigt gerade 2,7 kW Heizlast. Eine nachrüstbare Photovoltaik-Anlage (Option) mit Stromspeicher lässt die schon extrem geringen Heizkosten noch weiter sinken. Die Metallheizelemente sind weiß mattiert.

Sanitär-/Wasserinstallation.

Die Sanitärinstallation im B/Cube erfolgt mit einem Rohr-in-Rohr-Verbund-System (Kunststoff-Alu-Kunststoff) in den massiven Wandelementen. Das Bad ist ausgestattet mit einer flachen Duschtasse, fugenlosen HPL-Wandplatten – ohne Silikonfugen, ohne Fliesenfugen, damit absolut wasserdicht und pflegeleicht – und Wanddusche mit Mischbatterie. Außerdem vorhanden sind ein Keramik-WC mit Kunststoffsitz
sowie Wand-Spülkasten, ein Keramik-Waschbecken mit
Armatur und Anschluss und Ablauf für eine Waschmaschine.
Bei einem geplanten Gäste-WC sind das entsprechende
Keramik-WC und Keramik-Waschbecken vorhanden. In den geplanten Küchen ist je ein Anschluss mit Ablauf für ein Spülbecken und einen Geschirrspüler installiert.

Laut Planung sind in einzelnen B/Cube Modulhäusern auch separate Hauswirtschaftsräume mit entsprechendem Waschmaschinen-Anschluss vorgesehen. An jedem B/Cube Basismodul ist ein einfriersicherer Außen-Wasseranschluss vorhanden. Die Verlegung des Wasseranschlusses und des Abwasserkanals erfolgen bauseits bis zum B/Cube-Anschlusspunkt.


Elektroinstallation.

Die einzelnen Funktionsbereiche im B/Cube Modulhaus sind ausgestattet mit Wand- und Decken-Anschlüssen für die notwendigen Lichtquellen. Großzügig geplante Steckdosen und Schalterelemente sind bereits installiert. Alle Küchengeräte (Kühlschrank, Backofen, Herdplatte, Dunstabzug, Geschirrspüler) sind fertig angeschlossen. Eine Türklingel ist vorhanden, Anschlüsse für Leuchten im Außenbereich sind vorgesehen und Außensteckdosen sindinstalliert. Eine Sprechanlage mit Videokamera ist optional möglich (auch mit modernster Bedienung über ein Smartphone). Die Rollläden oder Jalousien sind selbstverständlich mit Elektromotoren ausgestattet und machen Ihnen so das Leben leichter. Die Verlegung der notwendigen Anschlüsse Ihres Energielieferanten erfolgt bauseits bis zum B/Cube-Anschlusspunkt.

Internet/Telefon/TV.

Es ist ein zentraler Anschluss für Satellit und DSL-Router
im Wohnbereich vorgesehen, alle anderen Bereiche können
über diesen Router erreicht werden. Die Verlegung der notwendigen Anschlüsse Ihres Telekommunikationspartners erfolgt bauseits bis zum B/Cube-Anschlusspunkt.


Detaillierte Angaben und Hinweise finden Sie in den ausführlichen Baubeschreibungen der einzelnen B/Cube Modulhaus-Typen. 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.